Eis, Nachtisch, Rezepte, süsses
Kommentare 3

_avocadoeis|mango

Endlich, endlich, endlich ist er da, der Frühsommer – oder doch Hochfrühling? Hochstimmung ist auf jeden Fall garantiert vor allem wenn dann noch paleokompatible Eiscrème im Froster friert, während wir das erste mal in den See hüpfen. Weil wir die Sonne nicht auf uns warten lassen wollen, dauert die Zubereitung nur 5min – in der Zeit kann auch die Sonnencrème einziehen!

Zutaten

3 Avocados|ready to eat

3 Essl. Kokosmus | alternativ: 1Dose Kokoscrème, davon aber nur die Kokossahne

1 Mango faserarm+reif

1Banane

Zubereitung

Das Obst schälen, zerkleinern und in einen Mixer geben. Das Kokosmus hinzufügen und pürieren. In eine frostfeste Form geben oder direkt als Eis am Stil portionieren und für mindestens 5 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Durch den hohen Fettanteil der Avocado wird das Eis ohne Eismaschine schrecklich lecker und cremig. Die Avocado wird übrigens auch Butterfrucht genannt und ist zusammen mit der Olive die gehaltvollste Frucht im Bezug auf ihren Fettanteil. Ihre ungesättigten Fettsäuren helfen bei der Absorbierung fettlöslicher Nährstoffe und Vitamine, die in der Mango und Banane enthalten sind. Neben vielen Vitaminen enthält die Avocado auch Carotine. Der Körper kann mithilfe des Beta – Carotins Vitamin A herstellen – eines der essentiellen Vitamine, welches maßgeblich an der Blutneubildung beteiligt ist und uns das Sehvermögen ermöglicht. Da es die Regeneration der Haut beschleunigt, die im Sommer durch Sonne, Crèmes und Salzwasser wirklich sehr strapaziert wird, sollten wir uns das Avocadoeis am besten täglich als Après – Sun gönnen!


Voila!


3 Kommentare

  1. Pingback: _avocadoeis|mango | ROHSCHLIFF

  2. Pingback: _raw cheesecake|lemon, matcha | ROHSCHLIFF

  3. Pingback: _avocado|gratin|spargel|feta|lactosefrei | ROHSCHLIFF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s