Basics, kochen, Rezepte, Saucen, Dips
Hinterlasse einen Kommentar

_mayonnaise|passionsfrucht||artischocke, frittierter spargel, kochbanane, koriander

Wer PALEO isst, kennt das Problem mit den Dips – kein Kräuterquark, kein Hommos und erst recht keine industriell gefertigten Sösschen oder Crèmes. Da bleibt wie immer nur das Jagen nach Ideen und das Sammeln der passenden Zutaten. Diese Mayonnaise wird auf Olivenölbasis hergestellt und passt perfekt zu frittierten Kochbananen, Spargel und bretonischen Artischocken. Die milde Säure der Passionsfrucht macht sie extra frisch und packt neben Vitamin C noch jede Menge B Vitamine obendrauf!!! Eins der B Vitamine ist Riboflavin, das eine bedeutende Rolle im Energie – und Proteinstoffwechsel spielt und diese Mayonnaise durch die Kombination mit dem enthaltenen Eiweiß zum wahren Stoffwechselbooster macht! 


Zutaten 

1 Bio Ei|am besten direkt aus dem Hühnerstall, extrem frisch!

2 Passionsfrüchte

200 ml natives Olivenöl

1 Essl. Senf|selbstgemacht*

Salz|Pfeffer

Zubereitung 

Wer einen Stabmixer hat gibt alle Zutaten in einen schmalen Rührbecher. Warten, bis das Öl sich absetzt, dann den Stabmixer vorsichtig bis zum Boden tauchen und ohne ihn zu bewegen solange am Boden mixen bis eine cremige  Emulsion aus Ei und Senf entstanden ist. Den Stabmixer nun ganz langsam durch die Ölschicht nach oben ziehen bis alles miteinander verbunden ist!

Wer einen Standmixer benutzen möchte, gibt alle Zutaten bis auf das Olivenöl in den Behälter und mixt auf kleinster Stufe solange bis Ei und Senf verbunden sind. Den Rührvorgang nicht unterbrechen und das Öl langsam –laaaangsam, hinzufügen!

Wer es etwas süßer mag, hebt ganz zum Schluss etwas Honig oder Agavendicksaft vorsichtig unter die Mayonnaise! 


Für alle, die noch das passende Zubehör zum Dippen brauchen:
Zutaten

1 bretonische Artischocke

1 unbehandelte Zitrone

1 Kochbanane

1 Bund weißer Jungfrauen Spargel

1 Bund frischer Koriander

3 Essl. natives Kokosöl

Die Artischocke vom Stil befreien, die Schnittstelle mit Zitronensaft beträufeln, mit einem Zackenmessee das obere Drittel der Blätter abschneiden und das Gemüse mit 2 Scheiben Zitronen für 40 min bei kleiner Flamme in ausreichend Salzwasser garen. Währenddessen die Mayonnaise zubereiten.
Die Kochbanane in dünne, gleichmäßige Scheiben schneiden, Spargel waschen und Koriander bereitstellen. Zwei Essl. Kokosfett in einem hohen Kochtopf bei kleiner Flamme schmelzen und den Koriander zum Aromatisieren hinzufügen. Den Koriander entnehmen und auf Crepppapier abtropfen lassen. Die Flamme hochstellen und das Gemüse portionsweise frittieren bis es goldbraun ist. Ebenfalls abtropfen lassen und alles zusammen genießen!!!

Voila!



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s